Letzte Woche in Microsoft Teams: Die Woche vom 11. Januar.

IT-Experten, teams-news

Eine Illustration, wie Microsoft Teams in Ihren Arbeitsablauf integriert werden kann.

Direkt von Microsoft

Microsoft hat seinen monatlichen Rückblick Neues in Microsoft Teams für Dezember 2020 veröffentlicht. Der Rückblick enthält Zusammenfassungen zu den virtuellen Breakout-Räumen, zum neuen Erlebnis vor dem Beitritt zu einer Besprechung, zu den neuen Gerätefunktionen und den Optionen für die Anwahl mehrerer Nummern.

Beiträge der Community

Auf Twitter teilte Bob German (@Bob1German) einen Link zu einem neuen App-Beispiel in Microsoft Teams zum Hinzufügen einer benutzerdefinierten App zu einer Besprechung. Sieh dir den Code hier im Beispiel-Repository für PNP Teams Dev an.

Shawn Harry hat einen hervorragenden Artikel verfasst, in dem er die Änderungen an der OVOC-Geräteverwaltung von AudioCodes erläutert. Die AudioCodes OVOC-Managementlösung unterstützt jetzt native Microsoft-Teams-Telefongeräte.

Graham Walsh hat eine Zusammenfassung der Roadmap-Elemente für Room-Geräte von Microsoft Teams veröffentlicht. Schauen Sie darin nach, wann Ihre Lieblingsfunktion eingeführt wird. Außerdem fährt er mit einem weiteren Beitrag zum Thema Room-Geräte von Microsoft Teams fort, über die Problembehebung von Protokolldateien für die Geräte.

Tony Redmond geht darauf ein, wie der neue Stream mit Speicherkontingenten umgeht. Microsoft verlagert die Aufzeichnung von Stream-Videos weg von einem dedizierten Repository hin zu SharePoint Online und OneDrive for Business.

Chris Hoard liefert einen aufschlussreichen Beitrag über 12 Funktionen, die er gerne in Microsoft Teams im Jahr 2021 sehen würde. Unter anderem schlägt er einen besseren Mandantenwechsel, optimierte Zusammenarbeit, die Anpassung der Landing-Registerkarte von Teams und die Beantwortung bestimmter Nachrichten im Desktop-Client vor.

Auf YouTube hat Mike Tholfsen ein sehr gutes Video veröffentlicht, das 11 neue Funktionen in Microsoft Teams für 2021 umreißt. Er bietet Demos der 5-Minuten-Besprechungswarnung, der neuen Together-Modi und neuer Power-BI-Integrationen.

Gerätenachrichten

Dell bringt eine Reihe von Monitoren auf den Markt, die auf Videokonferenzen ausgelegt sind. Die ersten Monitore sind Teams-zertifizierte Geräte mit Webcam, Ton, einem Mikrofon mit Geräuschunterdrückung und einer speziellen Teams-Taste.

Kommende Veranstaltungen

Am 10. Februar 2020 veranstaltet Commsverse eine kostenlose Online-Konferenz über die Zusammenarbeit am universellen Arbeitsplatz.

Aktualisierungen der Road Map und des Nachrichtencenters

Roadmap: Microsoft 365 Admin Center: Globaler Nutzungsbericht für Microsoft Teams

Microsoft veröffentlicht einen neuen Bericht mit nach Mandantenebene gesammelten Informationen und nach Team aufgeschlüsselten Details darüber, wie das Unternehmen Teams innerhalb von Microsoft Teams verwendet. Microsoft plant die Veröffentlichung dieses Berichts für Januar 2021.

Roadmap: Microsoft Teams: Überarbeitete Freigabefunktion in Besprechungen

Microsoft aktualisiert die Freigabefunktion in Besprechungen, damit Moderatoren ihre Inhalte schneller finden können. Microsoft plant die Einführung dieser Funktion für Februar 2021.

Roadmap: Microsoft Teams: Übertragung von Teams aus der Teams-App für Android

Besprechungsteilnehmer können die Übertragungsfunktion von Teams verwenden, um sich über ihr Mobilgerät drahtlos mit einem Teams-Raum zu verbinden und Inhalte anzuzeigen. Benutzer können ihren Bildschirm freigeben, Inhalte von ihrem Gerät abspielen oder über Office 365 darauf zugreifen. Microsoft plant die Einführung dieser Funktion für Mai 2021.

Nachrichtencenter: Survivability von Zweigstellen für Teams-Kunden, die Sprachresilienz konfiguriert haben.

Kunden, die Direct Routing für Teams-Sprachfunktionen verwenden, können jetzt die Survivability von Zweigstellen/Filialen konfigurieren. Dieses Szenario tritt dann auf, wenn die Session Border Controller eines Standorts keine Verbindung zur Microsoft-Cloud herstellen können, die WAN-Konnektivität aber dennoch erhalten bleibt. Die Benutzer in der Zweigstelle können PSTN-Anrufe tätigen. Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Lieferanten zur Konfiguration dieser Funktion. Microsoft wird diese Funktion im Januar 2021 allgemein verfügbar machen.

Nachrichtencenter: Blockieren von Download-Berechtigungen für Teams-Besprechungsaufzeichnungen auf OneDrive und SharePoint

Microsoft verlegt die Speicherung von Teams-Besprechungsaufzeichnungen aus Stream in OneDrive und SharePoint. Im Rahmen dieser Änderung blockiert Microsoft den Download von Aufzeichnungsdateien als Standardverhalten für Benutzer mit reiner Anzeigeberechtigung. Benutzer mit Bearbeitungsberechtigungen verfügen weiterhin über Download-Funktionen. Microsoft plant die Einführung dieser Funktion ab Februar 2021 und erwartet, dass sie bis Ende April abgeschlossen ist.

Nachrichtencenter: Neue Besprechungsoptionen für die Verwaltung großer Teams-Besprechungen in Outlook für Windows

Benutzer, die Outlook für Windows verwenden, sehen eine Aufforderung zum Festlegen von Besprechungsoptionen, wenn eine Einladung 40 oder mehr Teilnehmer oder 10 oder mehr Verteilerlisten hat. Wenn Sie ein Meeting mit vielen Teilnehmern veranstalten, empfiehlt es sich, Besprechungsoptionen wie Lobby-Einstellungen, Referenten, Stummschaltungsoptionen für Teilnehmer und den Besprechungs-Chat zu konfigurieren. Bei einer großen Anzahl von Teilnehmern in einer Besprechung kann die Konfiguration bestimmter Optionen dazu führen, dass die Besprechung stark gestört wird. Microsoft plant die Einführung dieser Funktion ab Ende Januar 2021.

Nachrichtencenter: Änderung des Übertragungsverhaltens der automatischen Telefonzentrale im Inselmodus von Teams

Im Vorgriff auf die Einstellung von Skype for Business Online im Laufe des Jahres ändert Microsoft das Übertragungsverhalten für Benutzer im Inselmodus. Zuvor leitete Teams Übertragungen der automatischen Telefonzentrale an den Skype-for-Business-Client für Benutzer im Inselmodus weiter. In Zukunft leitet Teams diese Anrufe an den Teams-Client weiter. Wenn Sie die Übertragung auf den Skype-for-Business-Client fortsetzen möchten, müssen Sie den Koexistenzmodus des Benutzers auf einen der Skype-for-Business-Modi ändern. Microsoft plant die Einführung dieser Änderung für Anfang Februar 2021.

Nachrichtencenter: Neue Lobby-Einstellung für Teams-Besprechungen – nur eingeladene Benutzer können direkt beitreten

Organisatoren können die Besprechungsoptionen so konfigurieren, dass nur direkt eingeladene Benutzer die Lobby umgehen können. Nicht eingeladene Benutzer müssen in der Lobby warten. Microsoft plant die Einführung dieser Funktion für Anfang Februar 2021.

Nachrichtencenter: Microsoft Teams führt eine Besprechungszusammenfassung in der Registerkarte „Veranstaltungsdetails“ des Kalenders ein

In der Besprechungszusammenfassung findet sich die Aufzeichnung, das Transkript und der Chat in der Registerkarte „Chat und Details“ der Besprechung. Diese Informationen ermöglichen es Besprechungsteilnehmern, Inhalte auch nach Besprechungsende anzuzeigen. Microsoft plant die Einführung dieser Funktion für Ende Januar 2021.

Schulungsressourcen

Peter Rising und Nate Chamberlain haben einen neuen Leitfaden zur Microsoft Teams MS-700-Prüfung verfasst, der von Packt herausgegeben wurde. Das Buch bietet über 400 Seiten Prüfungsvorbereitungsmaterial. Die vollständige Freigabe der Materialien ist für Februar 2021 geplant.

Tipp der Woche

Das St. Kevins Community College hat diese acht Tipps für die Verwaltung des Fernunterrichts in Microsoft Teams veröffentlicht.acht Tipps zur Verwaltung von Fernunterricht in Microsoft Teams

Jeff Brown

Jeff Brown

Jeff Brown is a cloud engineer specializing in Microsoft technologies such as Office 365, Teams, Azure, and PowerShell.

Avatar

Klaus Nemelka

Technology Evangelist for Varonis Systems & Head of Marketing for DACH region, Klaus also writes Cybersecurity related content for the Blog.

 

Möchten Sie Varonis in Aktion erleben?

Vereinbaren Sie eine Demo oder wenden Sie sich an unseren Vertrieb unter +49 89 3803 7990