Letzte Woche in Microsoft Teams: Die Woche vom 2. November

IT-Experten, teams-news

Eine Illustration, wie Microsoft Teams in Ihren Arbeitsablauf integriert werden kann.

Direkt von Microsoft

Microsoft hat seine monatliche Zusammenfassung unter dem Titel „What’s New in Microsoft Teams for October 2020“ („Was gibt es Neues in Microsoft Teams im Oktober 2020“) veröffentlicht. Microsoft präsentiert Verbesserungen beim Besprechungs-Erlebnis, neue Gerätefunktionen sowie neue Releases für Behördenmandanten. Ebenso feierte das Unternehmen die Markteinführung der neuen Microsoft Teams Displays. Die Teams Displays sind persönliche Peripheriegeräte und koordinieren sich mit Ihrem Desktop-Client. Im Abschnitt „Community-Beitrag“ dieses Posts finden Sie einen Testbericht des Lenovo ThinkSmart View. Corporate Vice President Jeff Teper twitterte die Nachricht aus den Finanzergebnissen von Microsoft, dass Microsoft Teams täglich 115 Millionen aktive Nutzer hat, im Vergleich zu 44 Millionen Mitte März. Dies zeigt die schnelle Annahme von Microsoft Teams zum Lernen und Arbeiten aus der Ferne während der Pandemie.

Ein Screenshot eines Tweets von Jeff Teper über aktive Benutzer von Microsoft Teams

Beiträge der Community

Randy Chapman befasst sich in seinem Video Ditch the Box Episode 3 mit der neuen Kategorie der Teams-Geräte, während er das Lenovo ThinkSmart View Teams Display bespricht. Im ITOps Talk Blog hat Sonia Cuff ein Tutorial darüber geschrieben, wie man Alarme zur Ressourcen-Gesundheit von Azure an Microsoft Teams sendet. Tony Redmond bespricht die Verbesserungen bei der Einstellung der Optionen für Teams-Besprechungen mithilfe des Outlook-Add-ins für Teams-Besprechungen. Shane Young hat ein weiteres nützliches Video-Tutorial zum Erstellen mobiler Apps in Project Oakdale für Microsoft Teams veröffentlicht. Project Oakdale ist eine integrierte Datenplattform mit minimaler Code-Anwendung für Microsoft Teams und PowerApps. Dr. Nestori Syynimaa hat einen faszinierenden Artikel darüber verfasst, wie man die Client-Protokolle von Teams missbrauchen kann, um die Teams-Sicherheitsrichtlinien zu umgehen. Er weist auch darauf hin, dass Microsoft Richtlinien auf der Client-Ebene festgelegt hat und dass ein versierter Benutzer die konfigurierten Richtlinien durchaus umgehen könnte. So kann er oder sie auch Chat-Nachrichten bearbeiten oder löschen. Adam Listek hat einen hervorragenden How-To-Artikel darüber geschrieben, wie man mithilfe von PowerShell adaptive Karten über eingehende Webhooks in Teams erstellen kann. Veronique Lengelle erläutert kurz und bündig, wie SharePoint und Microsoft Teams mit PowerShell Core verwaltet werden können. Das PowerShell-PnP-Modul unterstützt jetzt PowerShell 7 mit Verbesserungen bei der Handhabung von Anmeldeinformationen und Authentifizierung.

Kommende Veranstaltungen

Am 5. November 2020 veranstaltet Microsoft einen Microsoft-Teams-Webcast mit Corporate Vice President Jeff Teper, um zu besprechen, was in Microsoft 365 ansteht. Sie können auf https://aka.ms/teams-hybrid gehen, um die Veranstaltung in Ihren Kalender einzutragen, und Sie können hier vor der Veranstaltung Fragen einreichen.

Aktualisierungen der Road Map und des Nachrichtencenters

Road Map: Microsoft Teams – Erhöhung der Chat-Größe von 300 auf 1000 Teilnehmer Microsoft bietet nun die Möglichkeit, dass bis zu 1000 Personen an einem Besprechungs-Chat teilnehmen. Microsoft plant die Einführung dieser Funktion für November 2020. Road Map: Whiteboard wird für Microsoft Teams-Räume zur Verfügung gestellt Microsoft erweitert Microsoft Teams-Räume um Whiteboard-Funktionen. Microsoft plant die Einführung dieser Funktion für Dezember 2020. Nachrichtencenter: Einstellung des Skype for Business Admin Centers Microsoft stellt das Skype for Business Online-Admin-Center ab dem 1. Dezember 2020 ein. Microsoft empfiehlt stattdessen die Nutzung von Funktionen innerhalb des Microsoft Teams Admin Centers. Da die Einstellung von Skype for Business Online für den 31. Juli 2021 geplant ist, ist die Einstellung des Skype Admin Centers kein überraschender Schritt. Es werden keine Änderungen am PowerShell-Modul von Skype for Business bzw. am Anrufqualitäts-Dashboard vorgenommen. Weitere Informationen zu dieser Änderung finden Sie im Microsoft-Docs-Artikel „Manage Skype for Business Settings“ („Einstellungen für Skype for Business verwalten“) im Microsoft Teams Admin CenterNachrichtencenter: Einführung neuer Hintergründe im Together Mode Microsoft fügt für den Together Mode neue Hintergrundbilder von Microsoft hinzu. Microsoft plant die Einführung dieser Funktion ab Mitte November 2020.

Hintergrundbilder für den Together Mode in Microsoft Teams

Nachrichtencenter: Unterstützung für 3×3-Aufzeichnungen in Teams Sie können nun bis zu neun Teilnehmer in einem 3×3-Raster in einer Aufzeichnung einer Teams-Besprechung anzeigen. Microsoft plant die Einführung dieser Funktion ab Ende Oktober 2020. Nachrichtencenter: Ankündigung der öffentlichen Vorschau von Teams für Endbenutzer Microsoft startet ein öffentliches Vorschau-Programm, mit dem Microsoft-Teams-Administratoren ihren Mandantenbenutzern den Zugriff auf noch nicht eingeführte Funktionen ermöglichen können. Dieser Pre-Release-Kanal ermöglicht es Administratoren zu entscheiden, ob Benutzer in ihrem Mandanten Funktionen ausprobieren können, bevor sie allgemein verfügbar sind. Teams-Administratoren können den Zugriff kontrollieren, indem sie eine neue Update-Richtlinie konfigurieren, die im Teams Admin Center zu finden ist. Sie können mehr über diese Update-Richtlinien im Microsoft-Docs-Artikel Microsoft Teams Public Preview lesen. Microsoft plant die Einführung dieser Funktion ab Mitte November 2020.

Schulungsressourcen

Microsoft hat neue Schulungsressourcen für Microsoft-Teams-Administratoren und IT-Fachkräfte angekündigt, die auf Microsoft Learn verfügbar sind. Die Schulung umfasst interaktive Produktanleitungen, um die praktische Erfahrung zu simulieren, die Administratoren und IT-Fachkräfte benötigen, um ihre Teams-Umgebung optimal zu verwalten.

Tipp der Woche

Schauen Sie sich die 10 nützlichsten Tastaturkürzel an, mit denen man zum Teams-Super-User wird.

Jeff Brown

Jeff Brown

Jeff Brown is a cloud engineer specializing in Microsoft technologies such as Office 365, Teams, Azure, and PowerShell.

Avatar

Klaus Nemelka

Technology Evangelist for Varonis Systems & Head of Marketing for DACH region, Klaus also writes Cybersecurity related content for the Blog.

 

Möchten Sie Varonis in Aktion erleben?

Vereinbaren Sie eine Demo oder wenden Sie sich an unseren Vertrieb unter +49 89 3803 7990